HomeTheatergruppe - PiesendorfChronikMitwirkende

Lustspiel in 3 Akten von W. Kynaß

Inhaltsangabe:

 

Die Schule eines Dorfes wird geschlossen und verkauft. Ein Wirt kauft das Gebäude und baut es zu einem

Lokal um, das sein Sohn betreibt. In der anderen Wirtschaft, in der das Stück spielt, ist die Empörung groß,

aber zur Einweihung geht man, denn es gibt etwas umsonst. Hier stellt sich heraus, dass es sich um ein

Nachtlokal mit Programm handelt. Dies sorgt natürlich für einige Aufregung und die Bürger beschließen,

angetrieben vom Kirchengemeinderat, etwas dagegen zu tun. Eine Bürgerinitiative wird gegründet, Plakate

aufgehängt u.a. Die Aktionen erzielen aber nicht den gewünschten Erfolg, da die männlichen Dorfbewohner

trotzdem gerne in das Lokal gehen. Da sie aber nicht erkannt werden dürfen, kommt ein cleverer

Dorfbewohner auf die Idee, Verkleidungen wie Barte, Perücken, Brillen u.a. zu verkaufen. Dass das nicht

ohne Verwicklungen bleiben kann, ist ebenso logisch wie die Aufklärung des Schwindels. Trotzdem wird das

Striplokal wegen mangelndem Interesse blad wieder umfunktioniert, weil mit dem Sex auf dem Dorf doch

nicht das große Geld verdient werden kann.

"Ausziehen zieht an"Spieltermine2002200320042005200620082015
200920102011201220132016
2017
SponsorenLinks